Am Samstagmittag wurde in Neureut ein mit Schrauben präpariertes Wurststück gefunden.

Die Polizei hat wohl die dortigen Grünflächen abgesucht und keine weiteren derartigen „Köder“ gefunden, rät aber trotzdem zur Vorsicht bzw. Aufmerksamkeit.

Weitere Infos erhalten Sie hier:

[message type=“info“]http://presse.polizei-bwl.de/_layouts/Pressemitteilungen/[/message]

Wir raten diesen Köderlegern eingehend zu einer psychotherapeutischen Behandlung. Welche niederen Beweggründe auch immer zu einer solchen Tat bewegen, es ist unfassbar.