Ganzheitliche Physiotherapie für Hunde

Mein Hund hat heute Physio‘.

Vor einigen Jahren wäre dieser Satz noch undenkbar gewesen und hätte sicherlich für das eine oder andere Schmunzeln gesorgt.

Aber auch Hunde bleiben von Bandscheibenvorfällen, Patellaluxationen und weiteren Problemen im Bewegungsapparat nicht verschont.

Ihr Hund zeigt unklare Lahmheiten, Probleme beim Treppensteigen, möchte nicht mehr ins Auto springen?

Mittlerweile können und werden viele Hunde erfolgreich operiert und benötigen im Anschluß – wie wir Menschen – eine begleitende Physiotherapie zur Rehabilitation, Schmerzlinderung oder zum Muskelaufbau.

Therapieangebote für Hunde:

  • Ganzheitliche Physiotherapie
  • Manuelle Therapie
  • Massage
  • Training auf dem Laufband, auch unter Einsatz eines Schlingenwagens, um eine gezielte Belastung bzw. Entlastung zu erreichen
  • Postoperative Therapie als Rehamaßnahme
  • Akupunktur
  • Laserbehandlung
  • Lymphdrainage
  • Wärmeanwendungen
  • Schmerztherapie
  • Blutegeltherapie
  • Muskelaufbau und -kräftigung
  • Ernährungsberatung
  • Erstellung von Futterwochenplänen

Meine Arbeit:

Während meiner langjährigen Tätigkeit als Filialleiter eines Futtermittelfachgeschäftes war ich beinahe täglich mit diversen Krankheiten, insbesondere im Bereich der ernährungsbedingten Krankheiten unserer lieben Haustiere konfrontiert worden.

Futtermittelunverträglichkeiten, Allergien, Organerkrankungen bis hin zu Erkrankungen im Bewegungsapparat.

Gerade letztere finden oft ihre Ursache z.B. in einer Fehlernährung während der Wachstumsphase.

Durch meine Ausbildungen zum Tierheilpraktiker, Ernährungsberater bis hin zum Tierphysiotherapeuten ist es mir möglich aus einer Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten Ihnen bzw. Ihrem Hund einen individuellen Therapieplan zu erstellen.

Meine Vita:

Gepr. Tierheilpraktiker (VdT), Tierphysiotherapeut, Ernährungsberater

QUALIFIKATIONEN

  • 2007 Seminar: Ernährung von Welpen und Junghunden
  • 2008 Seminar: Antioxidantien und Zellschutz
  • 2008 Seminar: Allgemeine Grundlagen der Hundeernährung
  • 2008 Seminar: Allgemeine Hunde- und Katzenernährung
  • 2009 bis 2011 Ausbildung zum Geprüften Tierheilpraktiker (VdT)
  • 2010 bis 2011 Ausbildung Klassische Homöopathie
  • 2011 Ausbildung zum Ernährungsberater für Tiere, Heidi Herrmann
  • 2012 Fortbildung: Die miasmatische Behandlung von Syphilinie und Sykose
  • 2012 Fortbildung: Die miasmatische Behandlung von Tuberkulinie und Psora
  • 2012 Fortbildung: Die miasmatische Behandlung von Karzinogenie und Skrofulose
  • 2012 Fortbildung: Tierernährung bei Krankheiten
  • 2015 Fortbildung: Wenn es juckt und beißt – Allergie? von Heidi Hermann
  • 2013 bis 2014 Ausbildung zum Heilpraktiker
  • 2017 Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten
  • 2018 Ausbildung Tierakupunktur
  • 2018 bis 2019 Fachfortbildung für Traditionelle Chinesische Medizin

A.T.E.M. – Unser 4-Säulen-Konzept für Gesundheit

Meridianarbeit mit klassischen Akupunkturnadeln oder Lasertherapie sowie Akupressur fließen in die Behandlung ein.

Um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren bedienen wir uns zusätzliche der Elemente aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, dem Ayurveda und der Homöopathie.

Die Trainingseinheiten unterstützen wir mit verschiedenen Geräten. So kann sich auf unserem speziellen Laufband für Hunde vom Zwergpinscher bis zur Dogge alles austoben.

Für frisch operierte Hunde (nach Rücksprache mit dem Tierarzt) oder auch wasserscheue Hunde bietet sich dieses Laufband an.

Durch Einsatz eines Schlingenwagens können wir hierbei ganz gezielt einzelne Extremitäten be – oder entlasten.
Wohlstandserkrankungen, Stoffwechselprobleme, Mangelerscheinungen, Zahnprobleme – eine falsche oder nicht bedarfsgerechte Ernährung kann oft das Urübel einer Vielzahl von Erkrankungen sein.

Wohlstandserkrankungen, Stoffwechselprobleme, Mangelerscheinungen, Zahnprobleme – eine falsche oder nicht bedarfsgerechte Ernährung kann oft das Urübel einer Vielzahl von Erkrankungen sein.

Eine gesunde Ernährung ist daher Pflicht. Wir zeigen Ihnen mögliche Fehler in der Ernährung auf und erklären Ihnen den richtigen Weg.

Unsere manuellen Therapien bilden ein harmonisches Gleichgewicht aus mobilisierenden und stabilisierenden Elementen der Physiotherapie und der Osteopathie, welche sich positiv bei Problemen im Bewegungsapparat auswirken können.

Verspannungen werden dadurch gelockert, der Lymphabfluss und der Stoffwechsel werden angeregt. Mit Kinesiotapes entlasten wir die Gelenke und fördern die Muskelarbeit.