Homöopathie

Der Leitsatz von Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie im 18. Jahrhundert, lautet:

similia similibus curentur

Dies bedeutet übersetzt: “Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden.”

Auf dieser Grundlage wird bei einer homöopathischen Therapie jenes Mittel eingesetzt, das in seiner Ursubstanz die ähnlichsten Symptome hervorruft, die der erkrankte Patient zeigt, und dies nicht nur aufgrund körperlicher Symptome, sondern auch unter Einbeziehung von Gemüt und Geist.

Während einer ausführlichen Anamnese (Erstgespräch) gehen wir mit Ihnen die bisherige Krankheitsgeschichte, die Lebensumstände, die Vorerkrankungen und dergleichen durch. Die Anamnese und die Untersuchung des Tieres bilden die Grundlage für die nachfolgende homöopathische Behandlung.

Behandlungszeiten

Montag – Freitag
09.00 bis 13.00 Uhr
14.30 bis 18.00 Uhr

Termin vereinbaren

07143 208 76 44

Während der Behandlungen gehen wir nicht ans Telefon, daher bitte eine Nachricht hinterlassen.